Werkstätten

Handweberei

Handweben ist eines der ältesten Handwerke mit einer weit zurückreichenden und vielseitigen Tradition. Diese uralte Kulturtechnik des Webens lebt in der Werkstatt der Zürcher Eingliederung weiter. Hier arbeiten Menschen mit Beeinträchtigungen an grossen Handwebstühlen und erschaffen nach alter Tradition moderne Gewebe.

Wir fertigen hauptsächlich Küchen- und Tischwäsche, Seidenschals und Kinderkleider an. Auf Wunsch auch Kleider, Kissen- und Möbelbezugsstoffe. Dazu verwenden wir hochwertige Garne aus Baumwolle, Leinen, Seide und weicher Merinowolle; edle Naturmaterialien also, in langlebiger Qualität. Unsere Stoffe bestechen durch eine frische Farbzusammenstellung, ebenso wie durch harmonisch fein abgestufte Farbtöne.

Wir verkaufen unsere Produkte an den Weihnachtsmärkten in Baden und Trogen, in unserer Boutique Vier Linden, am hauseigenen Martinimarkt und im Zentrum Paul Klee in Bern. Wir erledigen sehr gerne Kleinserien nach Wunsch unsere Kunden. Sie können uns auch an Arbeitstagen von 8 bis 16 Uhr - gerne nach telefonischer Vereinbarung - in unserer Werkstatt an der Neumünsterallee besuchen.

Neben der handwerklichen Produktion ist die persönliche Entwicklung der Menschen mit Beeinträchtigungen durch Bildung und Förderung ihrer persönlichen und sozialen Kompetenz von zentraler Bedeutung.